Einschulung in einer Zeit des Mangels

Trier · Erinnerungen an das Jahr 1947 haben 46 Ehemalige der Volksschule St. Matthias beim Klassentreffen in Trier ausgetauscht.

 Die Teilnehmer des Treffens des Einschulungsjahrgangs 1947 in St. Matthias stellen sich vor der Abteikirche zum Gruppenfoto. Foto: privat

Die Teilnehmer des Treffens des Einschulungsjahrgangs 1947 in St. Matthias stellen sich vor der Abteikirche zum Gruppenfoto. Foto: privat

Foto: (h_st )

Trier (red) Im zweiten Nachkriegsjahr, 1947, begann in der Volksschule St. Matthias die Schullaufbahn für etwa 70 Jungen und Mädchen in zwei Klassen. Nicht nur, dass die Gebäude noch unter erheblichen Kriegsschäden litten, zudem mussten die Schüler auch selbst Brennmaterial zum Befüllen der Eisenöfen, die in den Klassenräumen standen, mitbringen. Ein fester Bestandteil des Schulalltags war die Schulspeisung - Griesbrei und Backpflaumen sind den Teilnehmern des Schuljahrgangstreffens in guter Erinnerung geblieben. Schiefertafel, Griffel und Schwämmchen, statt wie heute Computer und Internetzugang, waren damals die Arbeitsmaterialien. Das diesjährige Klassentreffen von Marga Neis, "Klassensprecherin" auf Lebzeit, und ihrem Team bestens organisiert, weckte diese und viele andere Erinnerungen an das Jahr der Einschulung in einer von Mangel geprägten Zeit. Ein Gottesdienst in der Abteikirche St. Matthias eröffnete das Treffen. Mit Pastor Clemens Schuler wurde der 33 inzwischen verstorbenen Klassenkameraden und Lehrpersonen gedacht. Beim Verlesen der Namen und dem Anzünden einer Kerze für jeden wurden viele persönliche Erinnerungen wachgerufen. Hoch her ging es dann beim gemeinsamen Feiern im Estricher Hof. In alten Fotoalben wurde geblättert und Erinnerungen ausgetauscht. Josef Marx, TV-Kolumnist und "Trierisch-Erklärer", der auch zu dieser Klassengemeinschaft gehört, stellte die Trierisch-Kenntnisse seiner ehemaligen Mitschüler mit Witz auf die Probe. Mit dem Hinweis auf die alljährliche Klassenwanderung im Herbst und der Hoffnung, sich 2021 bei der 80. Einschulungsfeier wiederzusehen, klang das Treffen aus.