1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Eintracht Trier gegen Stuttgarter Kickers: Polizei wird mit starken Kräften vor Ort sein​

Sport : Aufstiegsspiel zwischen Eintracht Trier und Stuttgarter Kickers: Polizei wird mit starken Kräften vor Ort sein

Der SV Eintracht Trier 05 erwartet am Dienstag die Stuttgarter Kickers. Vor dem Spiel wendet sich Polizei an die Öffentlichkeit. Dabei erklärt sie auch, welche Verkehrsprobleme am Spieltag zu erwarten sind.

Viele Fußball-Fans in Trier warten gespannt auf das alles entscheidende Aufstiegsspiel am morgigen Dienstag, 14. Juni, 19 Uhr. Dabei empfängt der SV Eintracht Trier 05 den SV Stuttgarter Kickers im Trierer Moselstadion.

Vor dem Spiel meldet sich auch die Polizei Trier zu Wort. Die Beamten sagen in einer Mitteilung: „Die Trierer Polizei wird mit starken Kräften vor Ort präsent und ansprechbar sein, damit jeder Besucher – egal welcher Vereinszugehörigkeit – das Fußballfest ohne Zwischenfälle genießen kann.“

Das vorrangige Ziel sei es, trotz allem Verständnis für Emotionen bei einem solchen Saisonfinale, einen friedlichen und reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten. Sport und Fankultur sollen hierbei im Mittelpunkt stehen.

Polizei Trier: „In diesem Spiel geht es um viel“

Dabei zeigt die Polizei Verständnis für die Bedeutung des Matches: „In diesem Spiel geht es um viel. Es ist das sportliche Duell um den Aufstieg in die Regionalliga Südwest. Kurzum: Es ist das Saisonfinale, dem alle Fans entgegen gefiebert haben.“

Auch die Polizei freut sich laut Mitteilung auf eine außergewöhnliche Atmosphäre im Stadion. In enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des SV Eintracht Trier 05 wollen die Beamten, dass der Fußball im Vordergrund stehe, heißt es weiter. Dabei lägen die besten Voraussetzungen für ein echtes Fußballfest vor.

Außerdem gibt die Polizei weitere Hinweise zur erwarteten Verkehrssituation, Anreise und sozialen Medien:

  • Allgemeiner Verkehrshinweis: Für das städtische Verkehrsnetz muss mit Behinderungen und Einschränkungen im Feierabendverkehr gerechnet werden. Die Polizei bittet, den Bereich ums Stadion und die unmittelbar angrenzende Zurmaiener Straße, wenn möglich zu meiden – oder mehr Zeit einzuplanen.
  • An die Gästefans aus Stuttgart: Parkplätze für PKWs gibt es im näheren Umfeld des Stadions nicht. Die Polizei rät: Bitte nutzen Sie das Parkhaus Am Bahnhof. In Ihr Navigationsgerät geben Sie bitte die Adresse "Kürenzer Straße 11, 54292 Trier" ein. Von dort aus ist das Stadion in ca. 20 Minuten bequem zu Fuß zu erreichen. – Die Anreiseempfehlung der Polizei zum Moselstadion liegt in der Nutzung des Vereinsangebots (Busanreise). Anreisende Gästefans können so exklusiv und unmittelbar vor dem Gästeblock aus- und später wieder einsteigen.
  • Soziale Medien: Informationen rund um das Spiel werden über den Twitter-Account des Polizeipräsidiums Trier gepostet. Folgen Sie uns unter @PolizeiTrier und dem Hashtag #SVESVK.