Eintrittskarte für Anreise nutzen

Eintrittskarte für Anreise nutzen

Auch 2011 bieten die Veranstalter von Brot & Spiele den Besuchern die Möglichkeit, die Eintrittskarte am Veranstaltungstag als Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel zu verwenden. Durch einen früheren Vorstellungsbeginn kommen die Zuschauer in diesem Jahr auch nach der Abendvorstellung zurück nach Koblenz, Luxemburg und Saarbrücken.

Trier. Stell\' dir vor, es ist Brot & Spiele, und keiner kommt hin. Für Besucher des Römerspektakels besteht diese Gefahr nicht. Auch in diesem Jahr gibt es die Möglichkeit, mit der Eintrittskarte am Veranstaltungstag die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.
Alle Karten sind als Fahrschein für alle Busse und Nahverkehrszüge (in der zweiten Klasse) im Gebiet des Verkehrsverbunds Region Trier gültig. Besucher, die im Besitz einer Eintrittskarte für das Spectaculum "Herkules und die Königin der Amazonen" sind, können am Veranstaltungstag zusätzlich die Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn in Rheinland-Pfalz und dem Saarland kostenfrei zur An- und Abreise nutzen. Dies gilt auch für die zwischen Trier und dem Großherzogtum Luxemburg verkehrenden Nahverkehrszüge der Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL).
Zu beachten ist jedoch: Die Eintrittskarte muss in einer Vorverkaufsstelle erworben werden. Denn Tickets, die man im Internet kaufen und zu Hause ausdrucken kann, sind nicht als Fahrkarte gültig.
Für alle Eintrittskarten gilt zudem: Kinder bis einschließlich 13 Jahren haben in Begleitung der Eltern freie Fahrt. Das Alter des Kindes muss durch den Personalausweis oder Kinderausweis nachgewiesen werden.
Folgende Buslinien fahren die Veranstaltungsorte von Brot & Spiele an: Kaiserthermen: Linien 82, 84 und 87; Amphitheater: 84, 87; Charlottenstraße: 84, 87; Viehmarkt (Karl-Marx-Haus): 81, 82, 83; Porta Nigra: 221, 222 ( nur samstags), 81, 82, 83, 85, 86, 87; Christophstraße/ Theodor-Heuss-Allee: 201, 212, 333, 441; Hauptbahnhof Trier: 221, 222 (nur samstags), 200, 201, 202, 212, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 333, 441. Richtung Wittlich, Gerolstein, Saarburg, Igel und Palzem fahren Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn, nach Luxemburg Züge der CFL. Karten gibt es in den TV-Service-Centern Trier, Bitburg und Wittlich. Der Vorverkauf läuft noch bis heute, 17 Uhr.red
Fahrplaninformationen unter Telefon 01805/131619.

Mehr von Volksfreund