Eltzstraße Trier: Ausbau beginnt Ende Juli

Verkehr : Eltzstraße Trier-Pfalzel: Der Ausbau beginnt Ende Juli

Die Bauabschnitte der für die wegen der hohen Anliegerkosten umstrittenen Baumaßnahme stehen fest. Auch die Busse fahren anders.

(red) Der Ausbau der Eltzstraße beginnt nach Information der Stadtverwaltung am 29. Juli mit der Vollsperrung der ersten beiden Bauabschnitte. Betroffen sind der Bereich vom sogenannten „Pfalzeler Stern“ über die Einmündung „Zur Wallmauer bis zur Rothildis­straße“. Die Bauarbeiten in diesem Bereich werden voraussichtlich bis Frühjahr 2020 dauern. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt beidseitig über die Ringstraße – Freiherr-vom-Stein-Straße – Rothildisstraße. Die Sirckstraße wird während dieser Zeit zur Sackgasse und kann nur über den Büschweg angefahren werden. Die Straße „Zur Wallmauer“ kann bis zur Baustelle über die Ringstraße angefahren werden.

Während der Bauzeit werden die Grundstücke der Anlieger zu Fuß immer erreichbar sein. Die Verwaltung bittet die Anwohner, vor Baubeginn ihre Autos aus dem Baufeld zu fahren. Platz dafür sei in den umliegenden Seitenstraßen.

Die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke Trier planen für die Busführung folgende Maßnahmen: Die Linie 7 fährt während dieser Zeit die normale Route. Die Wagen der Linie 87 fahren ebenfalls in beide Richtungen wie die Linie 7 über Ringstraße, Pfalzler Stern und ab dort weiter die normale Route durch die große Unterführung. Die Haltestellen an der Eltzstraße werden an die Haltestelle Rothildisstraße (Linie 7) verlegt.

Mehr von Volksfreund