1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Engagierte Handwerker gesucht

Engagierte Handwerker gesucht

Die Aktion "Trier aktiv im Team" (TAT) ist erfolgreich in ihre neue Saison gestartet. Rund um die Projektbörse am 12. Juni konnten bereits 21 Partnerschaften zwischen gemeinnützigen Projekten und einheimischen Unternehmen geschlossen werden. Weitere 17 warten aber noch auf Vermittlung.

Trier. Eine Idee setzt sich durch: Die Hilfe engagierter Unternehmen und Institutionen für soziale Bedürfnisse zieht auch in Trier langsam Kreise. "So zügig ist die Projekt-Vermittlung selten angelaufen", sagt Charlotte Kleinwächter von der Lokalen Agenda. Mehrere Firmen, die bei der Projektbörse (der TV berichtete) nicht dabei sein konnten, sind inzwischen zugestiegen.
Aktionswoche im September


Oft helfen die Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen mit ihrer speziellen Fachkompetenz, wenn zum Beispiel Lambert und Söhne sich um die Außengestaltung des Maria-Goretti-Hauses kümmert oder die Agentur Mattheo einen Infostand für die Aidshilfe entwickelt. Es kommt aber auch vor, dass man sich "fachfremd" engagiert wie etwa die Aufzugbauer von Baasch&Didong, die beim Bau eines Pflanztisches für das Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder helfen.
Unter den Projekten, die noch Hilfe suchen, sind viele, die handwerkliche Unterstützung brauchen. Von der kindgerechten Toiletten-Gestaltung im Frauenhaus über eine Garderobe für die Kita St. Katharina bis zum Bau von Nistkästen für den BUND. Aber auch EDV-Know-How ist gefragt, zum Beispiel bei der MJC oder der Krabbelstube Mäusenest.
Interessierte Unternehmen oder Institutionen finden eine Beschreibung aller noch offenen Projekte auf der Homepage www.tat-trier.de, ebenso wie Kontakte zu den Organisatoren. Noch ist Zeit: Die praktische Umsetzung der Hilfe ist für die Aktionswoche vom 24. bis 28. September vorgesehen. DiL