Musik: Ensemble Echoes of Swing jazzt auf dem Markusberg

Musik : Ensemble Echoes of Swing jazzt auf dem Markusberg

Zwei Bläser, ein Schlagzeug, ein Klavier: Mehr braucht das Ensemble Echoes of Swing nicht, um am Dienstag, 7. August, um 20 Uhr, in der Aula des Robert-Schuman-Hauses in Trier zu jazzen. Ohne Nostalgie schöpft das Quartett aus einem Fundus von Bix bis Bop, von Getz bis Gershwin, ehrt Ragtime-Komponisten Scott Joplin zum 150. Geburtstag und misst sich mit Eigenkompositionen an den großen Vorbildern.

„Travelling – celebrating 20 years on tour“ nennen sie ihr Programm zum runden Geburtstag, das sie auf Einladung des Mosel Musikfestivals präsentieren. Modern und zeitgemäß bereiten die Musiker ihr abwechslungsreiches Repertoire auf und moderieren dabei humorvoll und spontan. Echoes of Swing haben sich an der Spitze der internationalen klassischen Jazzszene etabliert. Jüngst haben sie den Jazz-Pott-Award erhalten. Die begehrte Auszeichnung würdigt innovative Jazzmusiker. Das Preisgeld stiftete kein Geringerer als Musik-Kabarettist Hagen Rether.

Karten gibt es im TV-Pressecenter Trier sowie unter der Tickethotline 0651/7199-996.

Mehr von Volksfreund