1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Entwarnung nach Bombendrohung: Sperrung der Güterstraße in Trier aufgehoben

Entwarnung nach Bombendrohung: Sperrung der Güterstraße in Trier aufgehoben

Die Polizei hat nach einer Bombendrohung in Trier Entwarnung gegeben. Eine Firma in der Güterstraße war am Donnerstag evakuiert worden, die Straße zeitweilig gesperrt worden.


Die Drohung bestätigte sich nach Überprüfung der Polizei nicht. Ein Unbekannter habe am frühen Donnerstagnachmittag bei der Firma mit der Zündung einer Bombe gedroht. Polizei und Feuerwehr wurden sofort eingebunden, sperrten die Güterstraße und evakuierten das Gebäude der Firma. Eine Absuche durch Polizei und auch durch einen Sprengstoffspürhund verlief negativ, so dass die Drohung sich nicht bestätigte.
Die Sperrung der Güterstraße hatte im Ostviertel zu größeren Verkehrsproblemen geführt. Auch zahlreiche Lastwagen und Kleinlaster konnten den DHL-Stützpunkt nicht anfahren, was zu Rückstaus in alle Richtungen führte.