Erich Kraemer neu entdeckt

Trier. "Zu Papier gebracht" hat der Trierer Künstler und Mitbegründer der Europäischen Kunstakademie Erich Kraemer vieles - unter dem gleichnamigen Titel sind aktuell etwa 100 seiner Werke in der Europäischen Kunstakademie zu sehen. Es ist die erste große Kraemer-Ausstellung seit 13 Jahren und zeigt Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen auf Papier und Pappe.

Der 1994 verstorbene Maler wäre in diesem Jahr 80 Jahre alt geworden. Die Ausstellung ist noch bis Sonntag, 7 November, dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr zu sehen. (kbb)/TV-Foto: Kim-Björn Becker