Erinnerung an Karl-Werner Bauer

Erinnerung an Karl-Werner Bauer

TRIER-SÜD. (hpl) Einer der bekanntesten Trierer Künstler starb vor zehn Jahren: Karl-Werner Bauer (Foto: privat) . Der Joseph-Bueys-Schüler hat viele Druckgrafiken, Zeichnungen und Fotografien hinterlassen.

Bekannt wurde er mit einem Buch über Trierer Mundart und seinen Post-Karten-Kurzporträts, die er mit Vorliebe in Trierer Kneipen malte. Bauer hinterlässt ein Werk, das viele Facetten der in Trier lebenden Menschen spiegelt. Seine Lebensgefährtin Irmchen Eiffler zeigt die Arbeiten Bauers nun in verschienden Ausstellungen in Trierer Kneipen. Beginn ist am 22. August in der Trier-Süder Gaststätte "Zum Thrin". Die Bilder sind Dienstag bis Sonntag von 10 bis 1 Uhr zu sehen.

Mehr von Volksfreund