1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Erlebnistag für Grundschüler auf dem Flugplatz Föhren

Erlebnistag für Grundschüler auf dem Flugplatz Föhren

Schule trifft Flugplatz: Im laufenden Schuljahr hat die Grundschule Föhren gemeinsam mit dem Jugendförderverein Flugplatz Trier-Föhren das Projekt "Das fliegende Klassenzimmer" ins Leben gerufen. Höhepunkt der Aktion war jetzt ein Feier- und Erlebnistag für die knapp 100 Schüler und deren Familien auf dem Flugplatz.

In einer Fliegerhalle wurden die Mal- und Bastelarbeiten zum Thema Fliegen ausgestellt, auch war eine Bühne für Darbietungen aufgebaut. Draußen warteten viele Spielstationen auf die Jungen und Mädchen. Studenten der Uni Trier zeigten historische Geschütze. Es sind Nachbauten aus Holz, die anhand von Funden aus der Römerzeit in Zusammenarbeit mit Ballistikern von der Bundeswehr entwickelt wurden. Ein Erlebnis für die Schüler war auch die Besichtigung von historischen Flugzeugen (links) und ein Treffen mit Fallschirmspringern (rechts). (alf)/TV-Fotos (2): Albert Follmann