Erneut Ärger mit Bahnschranke in Trier

Erneut Ärger mit Bahnschranke in Trier

Wie schon an zwei Tagen im April und im Mai (der TV berichtete) hat am Freitagnachmittag die Bahnschranke in der Aachener Straße in Trier Ärger verursacht. Die Signalanlage stand auf Rot, die Schranke öffnete sich nicht mehr.

Der Verkehr staute sich in beide Richtungen zurück. Polizei und Bundespolizei rückten aus, ebenso wie ein Techniker der Bahn. Was die Ursache für das Dauerproblem ist, war am Freitag nicht herauszufinden. Die Pressestelle der Bahn in Frankfurt war nicht mehr besetzt, die in Berlin konnte auf TV-Anfrage nichts zum Thema sagen. mic

Mehr von Volksfreund