Erneut Apotheke überfallen

TRIER. (red) Erneut ist am Dienstaabend in der Trier eine Apotheke überfallen worden. Ein Mann betrat kurz vor 20 Uhr den Verkaufsraum der Apotheke in der Südallee. Zu diesem Zeitpunkt befand sich eine Mitarbeiterin in einem hinteren Arbeitsraum.

Der Täter ging direkt auf die Frau zu, bedrohte sie mit einem Messer und forderte Bargeld. Nachdem die Mitarbeiterin die Kasse geöffnet hatte, griff der Unbekannte in die Kasse, entnahm die Geldscheine und verließ die Apotheke in unbekannte Richtung. Der Täter ist nach einer Beschreibung Ende 20 bis Mitte 30, etwa 1,75 Meter groß und normal bis sportlich gebaut. Er hat eine blasse Gesichtsfarbe mit dunklen Augenrändern. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose und vermutlich einer dunkelblauen Kapuzenjacke. Bei dem Messer, mit dem er die Mitarbeiterin bedrohte, handelte es sich vermutlich um ein Küchenmesser. Der Mann sprach hochdeutsch ohne Akzent. Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich bei dem Mann um den gleichen Täter handelt, der bereits zwei Apotheken in Trier überfallen hat. Hinweise: 0651/2019-256 oder 0651/9779-2290.