1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Erschossener Kleingärtner: Tatverdächtiger kommt in Haft

Erschossener Kleingärtner: Tatverdächtiger kommt in Haft

Nachdem am Freitagnachmittag ein 68-jähriger Mann in einer Trierer Kleingartenanlage erschossen worden war, hat ein Haftrichter beim Amtsgericht Trier am Samstag einen Haftbefehl wegen Totschlags gegen den 61-jährigen Tatverdächtigen erlassen.

Ein Zeuge hatte am Freitagnachmittag gemeldet, dass zwei Männer in Streit geraten seien und einer der beiden verletzt worden sei. Rettungskräfte und Polizei, fanden einen schwerverletzten Mann vor , der von einem Schuss getroffen worden war. Wiederbelebungsversuche waren nicht erfolgreich.

Der Tote wurde noch am Freitag obduziert. Polizei und Staatsanwaltschaft Trier gehen von einem Tötungsdelikt aus.

Am Samstag erließ der Haftrichter beim Amtsgericht Trier Haftbefehl wegen Totschlags gegen den 61-jährgen Tatverdächtigen, der bereits am Freitag festgenommen worden war. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern an.