1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ihre Meinung: Erst Freude, dann Enttäuschung

Ihre Meinung : Erst Freude, dann Enttäuschung

Impfbrücke

Warum eine SMS vom Impfzentrum keinen Termin garantiert (TV vom 22. April):

Wie von den Personen im Artikel geschildert, ist es auch mir in den letzten Wochen gegangen. Bis heute habe ich 36 SMS erhalten und auch wie beschrieben wenige Sekunden später die Absage.

Die Begründung des Pressesprechers der Stadt Trier, wer zuerst den Termin bestätige, bekomme die Zusage, kann in meinem Fall nicht stimmen.

Ich habe mein Handy so eingestellt, dass es automatisch auf die SMS antwortet, das heißt: In einer Sekunde ist die Antwort raus. Bei 36 SMS glaube ich nicht, dass es an der Antwortzeit liegt. Dann müsste ja immer jemand dabei sein, der unter einer Sekunde eine Antwort schickt.

Von Beruf bin ich Informatiker und vermute, dass es sich hier um einen Software-Fehler handelt. Der wurde aber auf Anfrage vorige Woche kategorisch ausgeschlossen.

Allerdings habe ich aber auch keine Antwort erhalten, warum das bei mir so viele SMS sind. Keinem meiner Bekannten ist das passiert, alle haben höchstens eine oder zwei SMS erhalten und wurden dann geimpft.

Ich kann auch nicht verstehen, warum man mit dieser Frage nicht etwas sensibler umgeht. Immerhin freut man sich bei jeder SMS, und anschließend kommt wieder die große Enttäuschung.

Der Höhepunkt für mich war dann die kurze Info im TV, das die Daten per 1. Mai alle gelöscht werden und man sich mit den unter 60-Jährigen nochmals neu anmelden muss.

Das heißt: Für alle restlichen 60-Jährigen ist die Chance, an die Reihe zu kommen, wieder kleiner geworden, obwohl unser Gesundheitsminister kürzlich noch bekanntgegeben hat, dass alle über 60-Jährigen 60-mal gefährdeter seien als unter 60-Jährige.

Seit dem 1. Mai ist es jetzt ruhig geworden, was mich in meiner Annahme bestätigt, dass ein Fehler vorlag. Das ist zwar jetzt auch nicht schön. Aber ich habe die Hoffnung: Wenn jetzt eine SMS kommt, ist das auch eine ernst gemeinte Nachricht.

Wenn auch für mich diese Impfbrücke bisher nicht optimal gelaufen ist, freue ich mich über jeden, der über diesen Weg eine Impfung erhalten hat.