1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Erst lernen, dann feiern, anschließend lernen

Erst lernen, dann feiern, anschließend lernen

Alle zusammen bauen ein Haus vom Fundament bis zum Dach - und manche hängen am Ende noch eine Leuchtreklame an die Fassade oder bemalen das Auto in der Garage: Bei der Lossprechungsfeier in Trier-Nord wurde die ganze Vielfalt des Handwerks sichtbar.

Trier. Volles Haus in Trier-Nord: 122 frischgebackene Gesellen begrüßte der Obermeister der Kreishandwerkerschaft, Walter Oberbillig, im Festzelt auf dem Romika-Gelände: "Die Anzahl der Prüflinge verdeutlicht mehr denn je, wie vielschichtig das Handwerk aufgestellt ist und in welch unterschiedlichen Berufen ausgebildet wird." Maurer und Betonbauer, Zimmerer und Dachdecker, Steinmetze und Stuckateure freuten sich ebenso auf ihre Gesellenbriefe wie etwa Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik oder Schilder- und Lichtreklamehersteller.Passenderweise bekamen die jungen Menschen ihre Urkunden am bundesweiten "Tag des Handwerks", mit dem die Betriebe "auf ihre große Kompetenz und die hohe Ausbildungsbereitschaft" hinweisen, wie Oberbillig erläuterte. Dazu wurde der aufwendige Werbespot vorgeführt, der aufzeigen soll, wie die Welt ohne Handwerker aussähe: Nachdem erst Zeitungen und Bücher, dann Autos und schließlich ganze Häuserzeilen zerfallen und verschwunden sind, stapfen die Menschen nackt und schlecht frisiert durch eine trostlose Öde.Dass es aber so weit gar nicht erst kommt, dafür werden nun 122 neue Handwerker sorgen. Die sollten für ihre Arbeit nicht nur einen guten Lohn erhalten, sondern könnten sogar als Unternehmer erfolgreich werden, wofür aber eine solide Weiterbildung wichtig sei, wie Oberbillig betonte. Er erinnerte darum nochmals an die Möglichkeit, zu dem Gesellenbrief noch den Meisterbrief zu machen oder, nach zwei Jahren Berufserfahrung, ein weiterführendes Studium an einer Fachhochschule dranzuhängen: "Nutzen Sie die mannigfaltigen Karrierechancen des Handwerks!"Für den sonnigen Tag war es mit dem Büffeln und Bilden aber erst mal vorbei: Nachdem der Handwerksnachwuchs aus der Hand von Oberbillig und Andrea Follmann von der Volksbank die Gesellenbriefe erhalten hatte, befolgte er einen weiteren Ratschlag des Obermeisters: "Feiern Sie!"Die neuen Gesellen: Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und KlimatechnikPeter Ahrling, Trier (Baltes, Trier), Achim Beck, Helfant (Heizung u. Sanitär Jürgen Hoffmann, Wawern), Lennart Dratschmidt, Trier (Michael Sperber, Trier), Reza Eskandarinejad, Trier (Haustechnik Schöler, Riveris), René Jahn, Trier (Heinze Baddesign und Heiztechnik, Trier), Christopher Janitzki, Saarburg (Franz-Peter Maas, Freudenburg), Sascha Loch, Trier (Paul Wirtz, Trier), David Mark, Schweich (SM Heizung-Klima-Sanitär, Speicher), Jens Schackmann, Prümzurlay (Wagner, Irrel).Fliesen-, Platten- und Mosaikleger:Sven Baumann, Trier (Coulon & Neumann, Trierweiler), Markus Grossmann, Trier (Scholtes Fliesen & Sanitär, Trier), Dennis Hargarten, Neidenbach (Roth-Ausbau, Idenheim), Kevin Müller, Brecht (Fliesen-Dahm, Oberweis), Eric Noßbaum, Holsthum (Fliesen-Platten-u. Mosaik Reinhold Roa, Gilzem), Timo Schon, Rascheid (Fliesen Scheid, Thalfang).Maurer:Andreas Bastian, Ayl, Lukas Rohles, Kanzem (beide Bauunternehmung Hunsicker & Thielen, Wawern), Daniel Becker, Trier (Personalmanagement Schneider & Lieser, Kordel), Basilo Breier, Konz, Manuel Genaid, Wasserliesch (beide Bauunternehmung E. Becker, Saarburg), Dennis Briel, Börfink (Bauunternehmung Max Düpre, Hermeskeil), Carlo Junk, Freudenburg (G. Kettenhofen Bauunternehmung, Mettlach), Michael Schmitt, Nittel (Bauunternehmung Erich Fahl, Konz-Könen), Sascha Zimmer, Esingen (Bau GmbH P. Junk, Freudenburg).Betonbauer:Daniel Schmitt, Wasserliesch (Bauunternehmung Erich Fahl, Konz-Könen).Schilder- und Lichtreklamehersteller:Jennifer Herrmann, Eppelborn (D-Sign Werbetechnik Jürgen Doods, Eppelborn), Simon Klein, Püttlingen (Malergeschäft-Firmenschilder A. Philippi, Saarbrücken), Ann-Kathrin Schild, Ürzig (Design und Werbung Jörg von der Burg, Riol), Evelyn Schunk, Trier (Peki Karosserie- und Fahrzeugtechnik, Osburg), Patrick Zimmer, Ensch (Reklame-Rumpf, Trier). Steinmetz und Steinbildhauer:Tobias Bitzigeio, Hersdorf (Grabmale Rudolf Bitzigeio, Hersdorf), Simon Dawen, Trassem (Grabsteine-Treppenbau Otto und Berthold Felten, Saarburg), Sven Marbach, Neuerburg (Stuck- u. Marmor Alois Roppes, Neuerburg), Maximilian Okos, Neidenbach (Natursteine Mulbach, Bitburg), Raphael Schomaker, Trier (Steinwerkstatt Bungert & Wirtz, Trier).Stuckateur:Ayhan Apaydin, Wittlich (Emo Trockenbau, Trier), Patrick Hasbron, Trier (Stuckgeschäft Heinz Wächter, Trier), Kai Jakobs, Zeltingen-Rachtig (Biedlingmaier, Wittlich), Marco Knippel, Hilscheid (Josef Klemens Putz und Stuck, Schweich), Kevin Müller, Morbach-Hoxel (Bauunternehmung Gebr. Marx, Thalfang), Jannik Sahler, Föhren (Franz Sahler Stuckgeschäft, Föhren), Pierre Schneider, Badem (Bins Verputz u. Stuck, Badem), David Schuh, Konz-Könen (Stuckgeschäft Bernhard Roschlaub, Konz), Pascal Weich, Trier (Stuck Frankreiter, Zemmer-Rodt). Dachdecker:Jan Biesdorf, Saarburg (Brocker-Ausbausysteme, Mannebach), Lukas Denis, Fisch (Bedachungen Tobias Weber, Saarburg), Patrick Esch, Trier (Dachdeckermeister Michael Dier, Trier), Zacharias Kieselmann, Föhren (Bedachungen Reiner Löhr, Föhren), Robin Paulus, Schillingen (Bedachungen Stefan Feltes, Trier), Sven Schwarz, Trier (Bedachungen Josef Kremer, Trier).Schornsteinfeger:David Hackhausen, Trier (Bezirksschornsteinfegermeister Norbert Petry, Konz), Maurice Klinkert, Wißmannsdorf (Bezirksschornsteinfegermeister Klaus Kwiatkowski, Hütterscheid).Elektroniker Engergie- und Gebäudetechnik:Julien Dustert, Trier (Elektrotechnik Lex, Trier), Peter André Follmann, Klüsserath (Elektromeister Dietmar Follmann, Klüsserath), Markus Gauer, Korlingen (Elektro-Bach, Mehring), Kevin Görzel, Trier (Köhl, Trier), Sascha Heinsdorf, Kenn (Elektro Esser, Trier), Joshua-Dustin Hoffmann, Trier (Elektro Porn, Trier), Tobias Jürgen, Newel-Butzweiler, René Weber, Trier (beide Elektro-Bloeck, Trier), Sven Willmes, Ralingen (Wagner, Irrel).Zimmerer:Marcus Friedrich, Ralingen (Zimmerei und Blockhausbau Hans König, Trierweiler), Maximilian Götten, Merzkirchen (Zimmerei + Holzbau Müller, Serrig), Jan Hilger, Thalfang (Zimmergeschäft Walter Ludwig, Hermeskeil), Thomas Jäger, Kastel-Staadt (Zimmerei-Holzbau Peter Weyer, Tawern), Philip Laupert, Saarhölzbach (Zimmergeschäft Kohn, Saarburg), Mike Müller, Serrig (Holzbau Simon, Wasserliesch), Heiko Schwan, Trassem (Pro Dach, Saarburg), Max Wagner, Palzem (Holzbau-Jochem, Trassem), Peter Zimmer, Konz-Krettnach (Zimmerei & Holzbau Plunien, Wiltingen). Fahrzeuglackierer:Manuel Baltes, Trier (Autohaus am Verteiler, Trier), Lukas Barbeln, Wittlich (MAN, Wittlich), Sarah Becher, Trier, Christine Borkam, Trier, Daniel Klink, Trier (alle Auto Hess, Trier), Leon Clever, Gillenfeld (Lackiererei Benz, Wittlich), Daniel Eichinger, Konz (Autolackiererei Karl Peter, Konz), Dennis Eiden, Burgen (CTR-Fahrzeugtechnik, Osann-Monzel), Jan-Christoph Feilen, Konz (Autohaus Werner, Saarburg), David Fest, Grimburg, Kevin Vogt, Trier (beide Karosseriebau Oswald Hoff, Trier), Joshua Grökel, Bernkastel-Kues (Autolackiererei Adams, Mülheim), David Hammes, Zemmer (Werner Stieren, Bitburg), Johannes Hares, Waldweiler (Hess Nutzfahrzeugbetrieb, Trier-Euren), Sven Matthias Hött, Bitburg (Autolackiererei Matth. Hött, Bitburg), Sven Hüther, Schweich (Autohaus Scholtes, Mehring), Jasmin Lenard, Kinderbeuern-Hetzhof (Autolackiererei Dunja Kaspari, Hontheim), Michael Müller, Niederbettingen (Die Wagenschmiede, Hillesheim-Niederbettingen), Gerard Singh, Neumagen-Dhron (Orten, Bernkastel-Kues), Tim Stemper, Nittel (Will Lackiererei und Beschriftungen, Saarburg), Steve Vollrath, Schweich (Fahrzeuglackierungen Marco Schneider, Schweich). Maler und Lackierer:Natascha Baust, Trier (Caritas, Aach), Alexander Bool, Trier, Kai Lehnertz, Trier, Laura Mutsch, Trier (Malerbetrieb Klaus-Jürgen Jakoby, Trier), Sabrina Dietz, Pluwig, Daniela Fuchs, Malborn, Mario Gerardy, Franzenheim, Chris Schwahn, Longuich (alle Handwerkskammer, Trier); Christopher Engel, Waldweiler (Malerbetrieb Wolfgang Engel, Waldweiler), Marco Gutting, Trier (Bürgerservice, Trier), Marco Hoppstetter, Newel (Maler Endres, Newel), Christian Leiding, Reinsfeld (Maler- und Lackierermeister Manfred Götz, Reinsfeld), Patrick Lenhardt, Trier, (Fassaden Lenhardt, Trier), Mirjam Martini, Morbach (Ernst Anton, Trier), Vitali Mezler, Konz (Hausmeisterservice Mezler, Konz), Kevin Millen, Trier (Maler Hött, Trier), Björn Müller, Trier (Malerbetrieb Christian Plein, Trier), Jessica Müller, Trier (Malermeister Harald Kirsch, Longuich), Mike Pilzecker, Mertesdorf (Sanierkonzept, Deuselbach), Katrin Raffaele, Kell am See (Malermeister Andreas Backes, Kell), Matthias Schmitt, Trier (Samok-Bau, Konz), Sascha Steuer, Saarburg (Malerbetrieb Thomas Thull, Irsch), Maximilian Wagner, Trassem (Farben Baumann, Trassem), Christian Weyrich, Trier (Maler Adams, Trier), Steve Winter, Welschbillig (Berufsausbildungsstätte Don Bosco Helenenberg, Welschbillig). Metallbauer Konstruktionstechnik:Benjamin Desmaretz, Trier, Domenic Lüders, Trier (beide Metallbau Hase, Trier), Alexander Hauser, Trier, Sascha Kritzke, Trier (beide Hase Kaminofenbau, Trier), John-Mike Richter, Trier (Handwerkskammer, Trier), Jan Schuster, Neef (Metallbau Müller, Föhren).Die Prüfungsbesten: Zimmerer: Philip Laupert; Steinmetz und Steinbildhauer: Simon Dawen; Fliesen-, Platten- und Mosaikleger: Eric Noßbaum; Stuckateur: Kai Jakobs; Maurer: Andreas Bastian; Beton- und Stahlbetonbauer: Daniel Schmitt; Fahrzeuglackierer: Daniel Eichinger; Dachdecker: Patrick Esch; Metallbauer Konstruktionstechnik: Alexander Hauser; Maler und Lackierer: Vitali Mezler; Schilder- und Lichtreklamehersteller: Jennifer Herrmann und Ann-Kathrin Schild.