1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Erst Wohnmobil beschädigt, dann geflüchtet

Polizei : Erst Wohnmobil beschädigt, dann geflüchtet

Ein Wohnmobil ist zwischen Dienstag, 10.15 Uhr, und Mittwochmorgen beschädigt worden. Der Vorfall geschah auf dem Parkplatz einer Kletterhalle in der Ruwerer Straße in Trier.

Vermutlich verursachte ein Fahrer, der sein Auto neben dem Wohnmobil geparkt hatte, den Schaden. Dann flüchtete er.

An dem beschädigten Wohnmobil entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Gegen den bisher unbekannten Unfallverursacher bzw. die unbekannte Unfallverursacherin wurde durch die zuständige Polizeiinspektion Trier ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet.

Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich für Hinweise, insbesondere zum Unfallverursacher, telefonisch unter 0651/ 9779-3200 zu melden.