1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Erste Stadtratssitzung im neuen Jahr startet

Kommunalpolitik : Erste Stadtratssitzung im neuen Jahr startet

(red) Auf der Tagesordnung der ersten Stadtratssitzung im neuen Jahr, die am Mittwoch, 27. Januar, 17 Uhr, als Videokonferenz stattfindet, stehen unter anderem vier Anträge der Fraktionen. Sie befassen sich mit dem Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus (Grüne, CDU, SPD, Linke und FDP), mit der Ächtung von sexuellem Missbrauch (Grüne), mit einer Verbesserung der städtischen Finanzausstattung (CDU) sowie der Forderung, Trier zu einer kinderfreundlichen Kommune zu machen (Linke).

Weiteres Thema ist das VRT-Kombiticket für städtische Veranstaltungen. Zu Beginn der Sitzung ist eine Einwohnerfragestunde geplant. Interessierte Bürgerinnen können dafür unter Einhaltung der Corona-Abstands- und Hygieneregeln das im Foyer des Rathaussaals aufgestellte Mikrofon nutzen. Die Sitzung wird über den Bürgerrundfunk OK 54 übertragen. Zudem wird der Internetlink über www.trier.de tagesaktuell veröffentlicht.