Erster Schultag in neuer Unterkunft

Trier · Die Kinder der wegen Schimmelbefalls geschlossenen Egbert-Schule in Trier-Ost hatten am Mittwoch das erste Mal Unterricht in der ehemaligen Kürenzer Grundschule. Wie lange die Egbert-Schüler im Nachbarstadtteil unterrichtet werden müssen, ist noch völlig offen und hängt vom Sanierungsaufwand der alten Schule in Trier-Ost ab.


Dort waren bei Analysen der Raumluft in der Mensa und in zwei Nebenräumen Schimmelsporen festgestellt worden. In einem Pavillon mit Klassenzimmern war die Deckenkonstruktion verschimmelt.
Frühesten am gestrigen Mittwoch sollten auch die Luftuntersuchungen in den übrigen Klassenzimmern abgeschlossen sein. "Und liegen noch keine Ergebnisse vor", erklärte Hans-Günther Lanfer, Chef des städtischen Presseamtes, gestern allerdings auf TV-Nachfrage. woc

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort