Erster Vortrag im neuen Institut

Trier. (red) Mit der Berufung von Prof. Dr. Mark Zöller im Fach Rechtswissenschaft, Fachbereich V, wurde das neue Institut für Deutsches und Europäisches Strafprozessrecht und Polizeirecht (ISP) an der Universität Trier eingerichtet.

Der erste Vortrag im Rahmen einer Vortragsreihe des Instituts ist am Donnerstag, 23. April, 18 Uhr, Hörsaal A 9/10. Michaela Lomb hält diesen Gastvortrag im Rahmen des Praxis-Seminars von Prof. Zöller zu den aktuellen Problemen des Europäischen Straf-, Strafprozess- und Polizeirechts. Die Referentin spricht zum Thema die "Gerichtsbarkeit des Heiligen Stuhls am Beispiel der Rota Romana".