Etwas Pluwig in Münster

Pluwigs ehemaliger Ortsbürgermeister Wolfgang Annen hat auf seiner Karriereleiter mehrere Sprossen auf einmal erklommen. Inzwischen ist er Vorsitzender Bürgermeister für die Stadtregion Münster.

Pluwig/Trier/Ostbevern. Der Name Wolfgang Annen als Ortsbürgermeister von Pluwig (1999 bis 2014) war weit über die Grenzen des Ortes und in der VG bestens bekannt. Er arbeitete im Kreistag Trier-Saarburg und im VG-Rat mit. In seiner Zeit als Dorfchef von rund 1 600 Einwohnern hat er nicht nur die Kulturreihe Pluwiger Sommer und den Kulturherbst mit den Karl-May-Festspielen mit ins Leben gerufen. Mit seinen Namen sind zum Beispiel auch drei Neubaugebiete mit 200 Baustellen, der neue Markt, die Neugestaltung des Kirchplatzes, die Erweiterung des Kindergartens und vor allem auch das neue Seniorenzentrum verbunden.
Mit 45 Jahren wurde Annen nach seinem Wirken im Ruwertal Bürgermeister der 11 000 Einwohner-Gemeinde Ostbevern vor den Toren von Münster. Seit Januar 2016 ist er Vorsitzender Bürgermeister der Stadtregion Münster. Dazu gehören die Stadt Münster und elf weitere kleine Städte. Annen möchte, dass die Region mit ihren 500 000 Einwohnern - also vergleichbar mit der Großregion Trier - noch umweltfreundlicher wird. So gibt es derzeit eine Initiative für ein neues Verkehrswegekonzept. Seiner Heimat ist der gebürtige Trierer immer noch sehr verbunden. Er besucht regelmäßig Pluwig und die Umgebung.