1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ex-Gewaltverbrecher ab heute wieder in Trier vor Gericht

Ex-Gewaltverbrecher ab heute wieder in Trier vor Gericht

Ein von Gutachtern als gefährlich eingestufter und im April dennoch auf freien Fuß gesetzter ehemaliger Gewaltverbrecher muss sich ab heute erneut vor dem Trierer Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 35-jährigen Eifeler vor, gegen Auflagen verstoßen und sich mit Polizisten angelegt zu haben.

(sey) Die Beamten wollten den Mann festnehmen, nachdem er sich als Mehrfachmörder bezichtigt hatte. Tatsächlich hat der Mann 1997 im Eifelort Speicher eine Prostituierte erwürgt, saß dafür 13 Jahre im Gefängnis.

Er wurde nur entlassen, weil gegen ihn keine nachträgliche Sicherungsverwahrung verhängt werden konnte. Die Staatsanwaltschaft will, dass der Mann auf Dauer in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wird. Ein Urteil wird für Mitte November erwartet.