1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Exhaus wird Thema in Sozialausschuss und Stadtrat

Jugendkultur : Gibt’s fürs Exhaus eine Zukunft?

Um die Auflösung des Trierer Jugendkulturvereins Exhaus geht es in einer Sondersitzung des für Soziales zuständigen städtischen Dezernatsaussuss II am Montag, 5. Oktober. Insolvenzverwalter Thomas B. Schmidt erläutert dann die finanziellen und insolvenzrechtlichen Umstände, wegen derer der Verein seine Geschäftstätigkeit einstellen musste.

Da es um Finanz- und Steuerangelegenheiten geht, ist die Sitzung nicht öffentlich. Am Dienstag, 6. Oktober, ist das Exhaus dann Thema im öffentlichen Teil der Stadtratssitzung ab 17 Uhr. Die Linkspartei will prüfen lassen, wie mit neuen Organisationsstrukturen das Angebot des Exhauses erhalten werden kann. Auch die Grünen fordern, dass „gute Angebote für Kinder und Jugendliche in Trier-Nord erhalten bleiben müssen“. Die Sitzung wird im Offenen Kanal 54 live im Fernsehen übertragen.