1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Exhibitionist belästigt Mädchen

Exhibitionist belästigt Mädchen

Ein unbekannter Mann hat am Freitag zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren in der Walramsneustraße in Trier belästigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Trier. (eg) An der Fußgängerampel in der Walramsneustraße hat ein Exhibitionist am Freitag gegen 15.30 Uhr zwei Mädchen aufgelauert und sich ihnen in schamverletzender Weise gezeigt. Der Mann hatte in seinem Auto in Höhe des Parkhauses "Hauptmarkt" gewartet, sprach die Mädchen an und masturbierte vor ihnen. Der Vorfall dauerte nach Polizeiangaben nur kurz, anschließend fuhr der Täter davon. Die beiden 13 und 14 Jahre alten Teenager, die aus dem Kreis Trier-Saarburg kommen, informierten sofort per Handy die Polizei. "Sie haben das einzig Richtige gemacht", sagt Karl-Peter Jochem von der Trierer Polizei. Eine eingeleitete Fahndung blieb jedoch erfolglos. Der Mann ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und hat längeres, dunkelblondes, gewelltes Haar. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein silberfarbenes Auto mit einem kleinen Anhänger mit blauer Plane. Karl-Peter Jochem: "Die Tat passierte am helllichten Tag. Wir hoffen deshalb, dass das Auto jemandem aufgefallen ist." Immer wieder ist es in der Vergangenheit zu ähnlichen Vorfällen in Trier und Umgebung gekommen. Am 21. Juli hatte die Polizei Schweich einen 63-Jährigen gestellt, der sich am Moselufer vor einer Spaziergängerin entblößt haben soll. Am 11. Juni wurde ein Mann im Trierer Weißhauswald beobachtet, wie er in der Nähe eines Kinderspielplatzes sexuelle Handlungen an sich vornahm. Erst als eine Mutter den Mann anschrie, verschwand er spurlos. Hinweise an die Polizei, Telefon 0651/2019425 oder 0651/9779-2290.