1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Facebook: Katarina Barley bittet Trier um Hilfe: „Wende mich mit einer privaten Bitte an euch“

Suche : Katarina Barley bittet die Trierer um Hilfe: „Heute wende ich mich mit einer privaten Bitte an euch“

Katarina Barley benötigt aus persönlichen Gründen die Hilfe aus der Region Trier. Sie ist auf der Suche nach einem wichtigen, verlorenen Erinnerungsstück.

Wenn Katarina Barley ihre Beiträge auf Facebook postet, geht es in der Regel um Politik. Als Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments gehen ihr dafür die Themen nicht aus. Ob internationale Angelegenheiten, Termine bei ihrer Partei SPD oder ein Blick auf Wahlergebnisse in Deutschland - ihre Follower bekommen häufige Updates.

Ihr aktueller Beitrag fällt dabei aus dem Rahmen, denn es geht überhaupt nicht um berufliche Dinge oder große gesellschaftliche Diskussionen. Es geht um ein ganz persönliches Anliegen. Denn Katarina Barley ist ein wichtiges Erinnerungsstück verloren gegangen.

Katarina Barley sucht den Hochzeitsanzug ihres Ehemannes

„Liebe Community in Trier und Umgebung,

heute wende ich mich mit einer privaten Bitte an euch: Der beste Ehemann von allen hat seinen Hochzeitanzug in die Reinigung gebracht und nicht innerhalb von 50 Tagen abgeholt. Die Reinigung kann oder will aber nicht sagen, wohin der Anzug dann gegeben worden ist. Wir würden uns wirklich sehr freuen, wenn es der Anzug zu uns zurückschafft. Er ist anhand der eingestickten Namen und Daten leicht zu erkennen. Wenn eine Person eine Idee oder Hinweis hat, schreibt mir gerne eine Mail an kontakt@katarina-barley.de.

Ich danke euch herzlich für eure Mithilfe. Finderlohn gibt's natürlich auch.“

Ein Bild der Aufschrift im Hochzeitsanzug findet sich in dem Facebook-Post, der sich leider nicht öffentlich teilen lässt.