Fahrbahn wegen Besichtigung gesperrt

Fahrbahn wegen Besichtigung gesperrt

Die Sauertalbrücke wird unter die Lupe genommen. Deshalb steht in der kommenden Arbeitswoche jeweils von 9 Uhr bis 16 Uhr Richtung Luxemburg über der Sauer nur ein Fahrstreifen auf der A?64 zur Verfügung.

An der Sauertalbrücke im Zuge der A 64 stehen Arbeiten an. Für die Prüfung der nördlichen Brückenseite wird nach Auskunft des Landesbetriebs Mobilität (LBM) ein sogenannter Besichtigungswagen auf dem rechten Fahrstreifen aufgestellt. Dazu wird von Montag, 12. September, bis Freitag, 16. September, sowie von Montag, 6. Oktober, bis Freitag, 14. Oktober, jeweils von 9 Uhr bis 16 Uhr, der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Luxemburg gesperrt. Dem Verkehr steht dann nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Die südliche Seite der Brücke wird mit dem Besichtigungswagen geprüft, der an der Sauertalbrücke angebracht ist. Dafür sind laut LBM sind keine Sperrungen notwendig.

Zum Hintergrund: Alle Brücken im Land werden regelmäßig untersucht. Alle drei Jahre werden die Brücken begutachtet und der Zustand des Bauwerks dokumentiert. Dabei unterscheidet man zwischen einer Hauptprüfung, die alle sechs Jahre stattfindet, und der einfachen Prüfung. Bei der Hauptprüfung - die jetzt an der Sauertalbrücke stattfindet - werden die Brücken genau unter die Lupe genommen. Dabei wird unter anderem untersucht, ob die Brücke immer noch so tragfähig und fest im Untergrund verankert ist. Auch Fahrbahn und Entwässerungssysteme werden kontrolliert. red

Mehr von Volksfreund