Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall in Trier

Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall in Trier

Am Donnerstag ist es gegen 12.10 Uhr im Bereich der Einmündung Bismarkstraße / Moltkestraße in Trier zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde.

Laut Polizei bemerkte ein mit seinem Auto in Richtung In der Reichsabtei fahrender Mann einen am Fußgängerüberweg in der Moltkestraße haltenden Smart zu spät und fuhr auf dessen Heck auf, wodurch dieser beschädigt wurde.

Die Beifahrerin in dem Smart zog sich hierbei leichte Verletzungen zu und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Der Fahrer des anderen Fahrzeugs flüchtete von der Unfallstelle. Laut Polizei wird der Mann mit südländischem Aussehen auf 45 bis 50 Jahre geschätzt. Bei seinem Fahrzeug handelt es sich um einen dunkelfarbigen oder schwarzen Golf.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Rufnummer 0651 / 9779-3200 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Volksfreund