Polizei : Verletzungen und Sachschaden verursacht und einfach weitergefahren

(red) Fahrerflucht hat der Verursacher eines Unfalls mit einer Verletzten und hohem Sachschaden bei Kordel begangen, wie die Polizei mitteilte. Der Unfall habe sich am Montag gegen 15.35 Uhr auf der B 422 kurz vor der Ortschaft ereignet.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei fuhren die beiden unfallbeteiligten Autos hintereinander in Richtung Kordel, als der Unfallverursacher, der Fahrer eines silberfarbene PKW Seat Leon, ausgangs einer langgezogenen Linkskurve einen Überholvorgang einleitete.

Aufgrund entgegenkommenden Verkehrs habe der Fahrer des Seats seinen Wagen nach rechts gezogen und sei hierbei seitlich mit dem zu überholenden VW Golf kollidiert. Durch diesen seitlichen Anstoß habe die Fahrerin des VW Golfs die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, das sich überschlagen habe und schließlich in entgegengesetzter Fahrtrichtung im rechten Straßengraben zum Stehen gekommen sei.

Ohne anzuhalten und sich um die Folgen seiner rücksichtslosen Fahrweise zu kümmern, habe der Fahrer des Seat Leon seine Fahrt in Richtung Kordel fortgesetzt. Nur einem glücklichen Umstand sei es zu verdanken, dass die Golf-Fahrerin mit leichten Verletzungen davongekommen sei.

Die Polizei Schweich bittet nun Zeugen unter Telefon

06502/91570 um Hinweise, die zur Feststellung des unfallflüchtigen Fahrzeugs und dessen Fahrers führen.