1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Fahrraddieb fährt Polizei in die Arme

Fahrraddieb fährt Polizei in die Arme

Nur kurz hat sich am Samstagmorgen ein Dieb über ein Fahrrad freuen können, das er wenige Minuten zuvor in der Saarstraße geklaut hatte. Der Eigentümer hatte das Rad gegen 9 Uhr kurzzeitig unverschlossen vor einem Geschäft abgestellt, als der Dieb zugriff.

Doch er kam nicht weit: Erst stürzte er mit dem Rad, dann fuhr er einer Polizeistreife in die Arme. Die Beamten verfolgten und stoppten den 20-jährigen mutmaßlichen Dieb aus Trier. Er stand erheblich unter Alkoholeinwirkung, ein Alco-Test ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Auch Drogenkonsum könnte nach Polizeiangaben im Spiel gewesen sein. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung fanden die Beamten außerdem mehrere Taschenmesser. Nach Entnahme einer Blutprobe kam der Mann in Polizeigewahrsam. Gegen ihn wurden mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen Diebstahls und Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. red