Fahrt endet auf dem Dach

Metzdorf. Ein Autofahrer geriet am Samstag gegen 20.50 Uhr auf der B 418 zwischen Mesenich und Metzdorf in einer Kurve ins Schleudern, überschlug sich und blieb am Straßengraben auf dem Dach liegen. Er wurde im PKW eingeklemmt, musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Am Auto entstand Totalschaden. Für die Dauer der Rettungsarbeiten blieb die Bundesstraße voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Langsur und Mesenich, der Malteser Hilfsdienst aus Welschbillig sowie der Notarzt der Berufsfeuerwehr Trier. (red)/TV-Foto: Agentur Siko