1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Falsche Bankmitarbeiter am Telefon

Betrüger unterwegs : Falsche Bankmitarbeiter am Telefon

Falsche Bankmitarbeiter haben nach Auskunft der Polizei Trier am Dienstag in der Region einen vierstelligen Geldbetrag erbeutet. Sie machten die 65-Jährige Geschädigte glauben, sie seien Mitarbeiter einer örtlichen Bank und wollten unrechtmäßige Abbuchungen vom Konto der Geschädigten überprüfen und zurückbuchen.

Da im Telefondisplay die Nummer der Bankfiliale angezeigt worden sei und der Anrufer angeblich im Auftrag ihres Kundenbetreuers tätig geworden sei, sei die Frau auf das Gespräch eingegangen.

Im weiteren Verlauf seien der Frau mehrere TAN auf ihr Mobiltelefon geschickt worden, die sie dem vermeintlichen Bankmitarbeiter mitgeteilt habe. So war es den Betrügern laut Polizei möglich, mehrere Abbuchungen vom Konto der Geschädigten zu tätigen.

Die Polizei warnt vor diesem Vorgehen und rät, niemals Bankdaten wie Kontonummer, PIN oder TAN an Dritte weiterzugeben.

Bürger sollten solche Anrufe beenden und selbst bei ihrer Bank anrufen. Man sollte die Telefonnummer der Bank selbst wählen und in keinem Fall die Nummer, von der der Anruf ausging. Zudem sollten Betroffene solche Anrufe sofort der Polizei melden.