Falschfahrer gefährdet andere auf der A 64, Polizei sucht Zeugen

Blaulicht : Falschfahrer gefährdet andere auf der A 64, Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Falschfahrer hat die anderen Fahrer am Dienstagabend auf der A 64 zwischen Trier und Luxemburg in Atem gehalten.

Der Fahrer war laut Polizei etwa um 20.20 Uhr auf der Fahrbahn in Richtung Trier unterwegs, die eigentlich Richtung Luxemburg führt. Das teilte die Polizei gestern mit. Um den Falschfahrer besser ermitteln zu können, bittet sie nun um die Mithilfe von Zeugen.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen weißen Kleinwagen gehandelt haben. Die Fahrerin oder der Fahrer habe ständig die Lichthupe betätigt.

Zeugenhinweise an Telefon 06502/91650 oder per E-Mail an
pastschweich@polizei.rlp.de

Mehr von Volksfreund