Falschgeld erkennen

TRIER. (red) Der Anteil von Falschgeld ist in Deutschland heute höher als zu D-Mark-Zeiten: Rund 80 000 Scheine werden jährlich entdeckt. Daher bietet die Deutsche Bundesbank mit dem Seniorenbüro am Mittwoch, 28. Juni, eine kostenlose Schulung für ältere Trierer an.

Sie lernen, wie man durch Sehen und Fühlen oder anhand des Wasserzeichens eine "Blüte" erkennt. Das Seminar beginnt um 14.30 Uhr in der Trierer Filiale der Bundesbank, Metzer Allee 2. Weil dort nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen, wird empfohlen, mit dem Bus zu kommen. Anmeldung: Seniorenbüro, Telefon 0651/75566.

Mehr von Volksfreund