Familien begegnen sich

Zu einer grenzübergreifenden Familienwallfahrt laden die Bistümer Trier, Köln und Aachen am Sonntag, 6. Mai, nach Bad Münstereifel ein.

Bad Münstereifel. (red) "Familien im Kommen" lautet das Motto der Familienbegegnung, zu der neben zahlreichen Familien aus der Eifel, von Rhein und Mosel auch Eltern mit ihren Kindern aus ganz Deutschland, Belgien, Holland und Luxemburg erwartet werden. Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einer Sternwallfahrt nach Bad Münstereifel. Auf zehn unterschiedlichen, zwischen zwei und zehn Kilometer langen Wegen, können die Familien mit geistlicher Begleitung bis zum Mittag wandern. Alle Startpunkte liegen in der Umgebung Bad Münstereifels. Drei der Wege beginnen auf dem Gebiet des Bistums Trier: am Parkplatz am Fuß des Michelsberges, am Parkplatz "Am Decke Tönnes" und am Parkplatz bei Houverath. Alle Gruppen kommen bis 12.30 Uhr im St. Angela-Gymnasium in Bad Münstereifel zusammen. Dort werden nach einem Mittagessen für Eltern und Kinder ab 13.30 Uhr zahlreiche Workshops angeboten. Zum Abschluss findet in der Jesuitenkirche von Bad Münstereifel um 16 Uhr ein Festgottesdienst mit dem Erzbischof von Köln, Kardinal Joachim Meisner, statt. Anmeldungen zur Famili enwallfahrt sind noch möglich unter Telefon 0221/16421172 oder Fax 0221/16421376 oder E-Mail: holger.doernemann@erzbistum-koeln.de.