Familien lernen Skifahren bei Freizeit in Österreich

Familien lernen Skifahren bei Freizeit in Österreich

Schweich-Welschbillig (red) Acht Familien und eine Skilehrerin waren sechs Tage gemeinsam mit dem Dekanat Schweich-Welschbillig in der Gletscherregion Kaprun im Salzburger Land unterwegs. Die Gruppe war im Familien- und Jugendhotel Notburgahof in Piesendorf untergebracht.

Auf knapp 3000 Metern haben Kinder und Eltern Skifahren gelernt und andere konnten ihre Fahrkünste verbessern.
Das Konzept der Skifreizeit sieht vor, dass Anfänger zunächst unter professioneller Anleitung die Grundkenntnisse im Skifahren lernen, um etwa nach zwei Tagen in wechselnden Konstellationen die Piste gemeinsam hinunterfahren können. Es bildeten sich immer wieder unterschiedliche Gruppen, weil Kinder und Eltern viel Freude daran hatten, miteinander das Skigebiet zu erkunden. Jeder Teilnehmer konnte sich so weiterentwickeln, was eine enorme Gruppendynamik und ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl erzeugte.
Weitere Angebote für Familien gibt es auf <%LINK auto="true" href="http://www.dekanat-schweich-welschbillig.de" text="www.dekanat-schweich-welschbillig.de" class="more"%>. Weitere Anfragen an Pastoralreferent Roland Hinzmann, roland.hinzmann@bistum-trier.de

Mehr von Volksfreund