1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Familienausflug auf der vielbefahrenenen Bundesstraße

Familienausflug auf der vielbefahrenenen Bundesstraße

Ungewohnte Fußgänger in Igel: Entlang der vielbefahrenen B 49 hat diese Nilgans-Familie auf einer Verkehrsinsel Halt gemacht. Vermutlich waren die Gänse auf dem Weg von oder zur nahe gelegenen Mosel und kreuzten dabei die Straße, auf der täglich Tausende Luxemburg-Pendler und Tanktouristen unterwegs sind.

Nilgänse sind afrikanischen Ursprungs und leben an nahrungsreichen Binnenseen und Flüssen. In den vergangenen Jahrzehnten breitete sich die Nilgans hauptsächlich von den Niederlanden kommend entlang des Rheins in Mitteleuropa aus, wobei sie auch in städtischen Parks, an Badeseen und anderen von Menschen häufig frequentierten Orten vorkommt. Charakteristisch für die Nilgans sind ihre verhältnismäßig hohen Beine sowie der dunkle Augenfleck.(red)/TV-Foto: Christian Kremer