Familienbeziehungen in der Kunst

Familienbeziehungen in der Kunst

Trier Eltern und Kinder - das ist schon immer eine besondere Beziehung gewesen, die auch in der Kunst viele Spuren hinterlassen hat. Am Sonntag, 4. Januar, bietet das Stadtmuseum eine Führung für Erwachsene und Kinder an, die den Familienbildnissen in der Sammlung des Stadtmuseums nachspürt.

Die Gemälde erzählen dabei nicht nur Geschichten von Eltern und Kindern, sondern zeigen auch, wie der Begriff der Kindheit sich über die Jahrhunderte immer wieder verändert hat. Der Rundgang beginnt um 11.30 Uhr und dauert ungefähr eine Stunde. Der Eintritt kostet, wie an jedem ersten Sonntag im Monat, einen Euro. redmuseum-trier.de

Mehr von Volksfreund