1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Fast 1,3 Millionen Euro für Glücksspieler aus der Region – wenn er sich bald meldet

Fast 1,3 Millionen Euro für Glücksspieler aus der Region – wenn er sich bald meldet

Ein Sechser oder sieben Richtige beim Spiel 77: Welcher Lottospieler wünscht sich das nicht und wartet sehnsüchtig auf die Zahlen? Jetzt hat ein Tipper aus der Region das große Los gezogen.

Trier. 1.0.7.0.6.4.5 - so stand es auf Seite eins im Volksfreund - die Glückszahl für die Zusatzlotterie Spiel 77 vom Wochenende. Und jemand aus der Region hat das große Los gezogen. In einem kleinen Ort bei Trier, so heißt es bei Lotto Rheinland-Pfalz, habe derjenige seinen Tippschein für 14,60 Euro abgegeben. Die sieben richtigen Ziffern können den Inhaber des Loses zum Lotto-Millionär machen.

Der Gewinn beträgt genau 1.277.277 Euro. "Rheinland-Pfalz scheint im Moment ein gutes Pflaster für größere Gewinne zu sein", sagt Lotto-Sprecher Clemens Buch. Letzten Mittwoch gewann ein Koblenzer 420.000 Euro im Lotto. Für Höchstgewinne im klassischen Lotto braucht man außer dem Sechser die richtige Superzahl. Die Wahrscheinlichkeit eines solchen Jackpots liegt bei 1:140 Millionen.

Einer der höchsten Gewinne in der Region liegt 16 Jahre zurück. Die Geschichte, die der Lotto-Sprecher dazu erzählt, klingt unglaublich: Ein Moselwinzer gab damals den richtigen Schein ab, der schon 1988 eine gute halbe Million beim Mittwochslotto gewonnen hatte, aber später in Finanznot geraten sei. Dann habe er sich auch noch ein Bein gebrochen, das war 1996. Aus dem Krankenhaus sei er zur nächsten Lotto-Annahmestelle gehumpelt. "Dort kreuzte er auf einem Samstagslottoschein fünf seiner Glückszahlen vom alten Mittwochstreffer an - und die Nummer des Krankenzimmers", sagt Buch. 5,1 Millionen Mark waren die Zahlen wert, das sind 2,6 Millionen Euro.

Fast ebenso viel bekam ein anonymer Gewinner aus der Region im Mai 2002: 2,5 Millionen. Und im Kreis Bitburg-Prüm freute sich gut ein Jahr später eine Hausfrau über drei Millionen Euro! Trier ist bisher keine Stadt der Lotto-Millionäre, es habe bisher ein paar Sechser unter einer Million Euro gegeben.

Der jüngste Gewinner hat nun 13 Wochen Zeit, um seinen Gewinn bei Lotto Rheinland-Pfalz geltend zu machen. oht