Fehlalarm im Landesmuseum

Trier. (woc) Die Brandmeldeanlage des Trierer Landesmuseums schlug am gestrigen Freitag gegen 13.50 Uhr Alarm bei der Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr Trier. Die Feuerwehr rückte mit Blaulicht und Löschzug - Löschwagen, Drehleiterwagen und Einsatzfahrzeug - zu dem Museum in der Weimarer Allee aus.

Vor Ort erwies sich die Meldung allerdings als Fehlalarm: Vermutlich hatte der Qualm einer Zigarette die empfindlichen Rauchmelder aktiviert. Es entstand kein Sachschaden. Die Feuerwehr konnte unverrichteter Dinge wieder abrücken.

Mehr von Volksfreund