1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Fehlender Klassenraum: Problem gelöst

Fehlender Klassenraum: Problem gelöst

Das Raumproblem an der Grundschule Longuich-Riol ist gelöst. Eine Klasse wird im Bürgerhaus untergebracht, bis in der Sporthalle ein Unterrichtsraum zur Verfügung steht. Diese soll erweitert werden. Die VG steuert den Betrag bei, den sie eigentlich für die Anmietung eines Klassencontainers hätte aufwenden müssen.

Longuich/Riol. An der Grundschule Longuich-Riol fehlt ein siebter Klassenraum. Ob für ein oder zwei Jahre, das steht noch nicht fest. Gedankenspiele, wie das Problem gelöst werden könnte, gab es viele. Unter anderem wurde überlegt, die Kinder aus Riol, die in diesem Jahr eingeschult werden, an der Grundschule in Fell unterzubringen. Dagegen hat sich die Aufsichtsbehörde ADD ausgesprochen, weil der Wechsel in einen anderen Schulbezirk nur für alle Kinder aus einem Ort möglich ist, nicht aber nur für einen Jahrgang. Auch eine Zusammenlegung der zwei Klassen des jetzigen zweiten Schuljahrs (26 Kinder) ab dem nächsten Schuljahr lehnt die ADD ab - aus pädagogischen Gründen. Die Messzahl für eine Klasse liegt bei 24 Schülern.
Eine Lösung des Raumproblems an der Schule hat sich nun dadurch ergeben, dass die Gemeinde Longuich die Schulturnhalle zu einer Mehrzweckhalle umbauen möchte. Durch den Wegfall des Festsaals Haubrich fehlt es im Moselort an Kapazitäten für Vereine.
Unter anderem wird an die Schulsporthalle ein 60 Quadratmeter großer Raum angebaut, der als Klassenraum genutzt werden kann. An der Nordseite soll ein Mehrzweckraum mit Küche entstehen. Dieser Raum kann von der Schule als Mensa genutzt werden. Bis der Umbau fertig ist, kann eine Klasse der Grundschule in einem Raum des Longuicher Dorfgemeinschaftshauses unterrichtet werden. Dort nehmen die Kinder auch heute schon ihr Mittagessen ein.
Gäbe es die Lösung mit dem Umbau der im Besitz der Gemeinde Longuich befindlichen Sporthalle nicht, hätte die Verbandsgemeinde Schweich als Schulträgerin einen Klassencontainer mieten müssen. Nun will die VG das ersparte Geld für die Containermiete (56 000 Euro für ein Jahr, 72 200 Euro für zwei Jahre) der Gemeinde Longuich für den Umbau zur Verfügung stellen. Das beschloss der VG-Rat Schweich einstimmig. alf