1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Fernseher gerät in Brand: Hausbewohnerin in Trier-Heiligkreuz verletzt

Fernseher gerät in Brand: Hausbewohnerin in Trier-Heiligkreuz verletzt

Eine ältere Frau ist am Samstagabend bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Trier-Heiligkreuz in der Hans-Böckler-Allee verletzt worden: In ihrem Wohnzimmer war der Fernseher in Brand geraten.

Geistesgegenwärtig, so die Berufsfeuerwehr, warf die Frau daraufhin eine Löschdecke über das brennende Gerät, konnte die Flammen damit aber nicht ersticken. Sie zog daraufhin die Wohnzimmertür zu und verhinderte, dass sich der Rauch weiter in der Wohnung ausbreitete. Die alarmierten Rettungskräfte löschten das Feuer und lüftete das Gebäude. Die laut Feuerwehr über 80-jährige Frau wurde wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Weitere Bewohner des Hauses mussten ihre Wohnungen zeitweilig verlassen, blieben aber unverletzt. Das Wohnzimmer wurde allerdings durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen, die Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf einen vier- bis fünfstelligen Betrag. Vermutlich sei ein technischer Defekt der Grund für den Brand gewesen. Im Einsatz waren 25 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und des Löschzugs Mitte.