1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Festgefahren und selbst befreit

Festgefahren und selbst befreit

Trier. (ves) Zu eng war die Unterführung in der Schönbornstraße in Trier-Kürenz gestern Mittag für einen Sattelschlepper. Der LKW hatte gegen 13 Uhr die Straße blockiert, weil er zunächst nicht unter der Brücke entlangfahren konnte.

Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Trier mitteilte, hatte sich der Fahrer wohl in der Höhe seines Fahrzeugs verschätzt, dies aber glücklicherweise früh genug bemerkt. Auf der Ladefläche transportierte der Sattelschlepper nämlich einen Bagger.

Passanten informierten die Polizeiinspektion Trier darüber, dass sich ein Lastwagen an einem Brückenpfeiler festgefahren habe. Doch als die Polizeistreife kurze Zeit später anrückte, hatte der Lastwagenfahrer sein Vehikel bereits selbst befreit.

Laut Angaben der Polizei musste der Sattelschlepper nur einige Male rangieren. Dies verursachte zwar Stau auf der Kürenzer Schönbornstraße, weil das Rangieren einige Zeit in Anspruch nahm. Aber weder die Brücke noch der LKW wurden dabei beschädigt.