Fete ist längst Kult

TRIER. (-agn) Rhythm 'n' Wine, die Riesling-Fete mit elf jungen heimischen Winzern und ihren hochwertigen süffigen Tropfen, steigt am Ostersamstag, 10. April, 20 Uhr, in der Orangerie des Parks Nells Ländchen. Die Veranstaltung stimmt in das Wein & Gourmet Festival International ein.

An der fünften Auflage der Kultfete beteiligen sich folgende Winzer mit Qualitätsanspruch: Andreas Barth, Weingut Lubentiushof, Niederfell; Nik Weis, Weingut St. Urbans-Hof, Leiwen; Josef Linden - Weingut Linden, Köwerich; Bernhard "Pane" Schmitt, Weingut Josef Schmitt, Trittenheim; Roman Niewodniczanski, Weingut Van Volxem, Wiltingen; Bernhard Kirsten, Weingut Kirsten, Klüsserath; Ingo Norwig, Weingut Norwig, Burgen; Sebastian Oberbillig, Weingut Deutschherrenhof, Trier; Christoph Friedrich, Weingut Franz Friedrich-Kern, Bernkastel-Wehlen; Stephan Steinmetz, Weingut Stephan Steinmetz, Palzem-Wehr, sowie "Die Moseljünger" Holger Breit, Peter Regnery, Bernhard Botzet, Heiko Fass und Thomas Ludwig.600 Gäste erwartet

Um 20 Uhr geht's los. Dann beginnen die jungen Hoffnungsträger der Moselweinszene damit, die Korken knallen zu lassen und dem Publikum (man erwartet 600 Gäste von 18 bis 80 Jahren) rassig-markante Weißweine der Region zu kredenzen. Für heiße Rhythmen sorgt die Band "Ollywood". Für die magenfüllende Grundlage - unabdingbare Voraussetzung beim Verkosten der Kreszenzen - sorgt Thomas Pütter, Patron des Nells Park Hotels: Er bietet Rustikales aus seiner Küche. Karten gibt es im Vorverkauf im Nells Park Hotel, Telefon 0651/ 1444-0, und bei der Weinwerbung Mosel-Saar-Ruwer, Telefon 0651/71028-13 oder -17.