Feuer in Bezirkssportanlage - Polizei vermutet Brandstiftung

Trier · In der Bezirkssportanlage in Trier-Heiligkreuz hat es am Samstag gebrannt. Die Polizei vermutet, dass unbekannte Täter das Feuer vorsätzlich gelegt haben. Laut Polizei ist es nicht das erste Mal, dass es im Heizungskeller der Anlage brannte.

Feuer in Bezirkssportanlage - Polizei vermutet Brandstiftung
Foto: Cheryl Cadamuro

Entdeckt wurde das Feuer, als der der Hausmeister die Heizungsanlage überprüfen wollte, weil das Duschwasser kalt blieb.

Die Brandermittler der Kriminalinspektion Trier gehen davon aus, dass der oder die Unbekannten durch ein Fenster in den Heizungsraum gelangt sind. Dort entzündeten sie auf einem Kunststofftank ein Feuer. Glücklicherweise befand sich in dem Tank Wasser, sodass das Feuer erlosch, als der Tank zu schmelzen begann.
Dennoch sorgten die Flammen und der Rauch dafür, dass der Heizungsraum rußgeschwärzt ist und die Elektroversorgung beschädigt wurde.

Die Kripo Trier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0651/9779-2290.