Feuer zerstört Gartenanlagen - Polizei vermutet Brandstiftung

Trier · Ein Gartenhaus, ein Geräteunterstand und eine Holzterrasse sind in der Nacht zum Mittwoch bei Bränden in Trier-West zerstört worden. Gegen 3.20 Uhr hatte eine Anwohnerin der Straße Reichertsberg Alarm geschlagen.

Die Grundstücke liegen im bewaldeten Hang des Markusbergs gegenüber der dortigen Grundschule. Zu den betroffenen Eigentümern gehört Sandra Fischer, die auf unserem Bild die Überreste ihrer Terrassenüberdachung aufräumt und hofft, dass der Fall aufgeklärt wird. Da die Brandorte etliche Meter auseinander liegen und die Feuer nahezu gleichzeitig ausbrachen, geht die Kriminalpolizei von Brandstiftung aus. Die Ermittler bitten Zeugen um Hinweise, Telefon 0651/9779-2216 oder 9779-2216. (cus)/TV-Foto: Friedemann Vetter

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort