| 16:31 Uhr

Feuerwehr-Azubis retten 84-Jährigen aus der Mosel

Trier-Pfalzel. Aus einer Übungsfahrt wurde Einsatz-Ernst: Auszubildende der Berufsfeuerwehr Trier, die mit einem Mehrzweckboot unterwegs waren, haben am Freitagvormittag einen 84-Jährigen aus der Mosel gerettet. Roland Morgen

Wie das Rathaus-Presseamt heute mitteilte, trieb der Mann aus dem Stadtteil Pfalzel nahe der Anlegestelle Klosterschenke bewusstlos im Fluss. Nachdem die Feuerwehr-Azubis den Mann aus dem Wasser gezogen hatte, musste er wiederbelebt werden.

Der Rettungsdienst des DRK Trier-Ehrang brachte den 84-Jährigen ins Krankenhaus. Er sei auf dem Weg der Besserung, habe aber noch nicht zum Geschehen befragt werden können, so die Wasserschutzpolizei auf TV-Anfrage.