Feuerwehr löscht Waldbrand

Eine nicht richtig gelöschte private Feuerstelle war vermutlich die Ursache für einen Waldbrand am Samstagabend im Bereich der Dicken Buche, Nähe B 52 bei Trier-Ehrang.

Trier. Samstagabend gegen 21.30 Uhr. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer, die über die B 52 in Richtung Trier-Ehrang fahren, sehen im angrenzenden Wald eine starke Rauchentwicklung und alarmieren die Feuerwehr.
Die Einsatzkräfte von der Berufsfeuerwehr Trier sowie von den Löschzügen Ehrang und Pfalzel müssen sich durch unwegsames Gelände vorantasten. Sie stoßen zu dem etwa 100 Quadratmeter großen Feuer bei der Rotma-Höhle vor, das vermutlich von einem nicht richtig gelöschten Lagerfeuer ausging.
Mit Wasser aus mehreren Rohren bekämpfen die Feuerwehrleute die Flammen und bringen sie schnell unter Kontrolle. Gegen 23 Uhr sind die letzten Glutnester gelöscht.