1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Feuerwehr mit Spaß am Feiern

Feuerwehr mit Spaß am Feiern

Die Jugendfeuerwehr Welschbillig und der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Welschbillig veranstalteten in und um die Kultur- und Marktscheune Welschbillig die Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr.

Welschbillig. (red) Es war ein besonderer Tag für die Jugendfeuerwehr (JF) Welschbillig, die ihr 25-jähriges Bestehen feierte. Den Anfang des Veranstaltungsreigens machte das "zweite Welschbilliger Frühstücksbüffet". Zudem gab es ganztags Informationen rund um Jugendfeuerwehr, Feuerwehr und Malteser Hilfsdienst. Außerdem waren Fahrzeuge ausgestellt.Am Mittag begrüßte Wehrführer Frank Baustert zahlreiche Gäste und Gast-Jugendfeuerwehren. Zu den Gratulanten zählten unter anderem Bürgermeister Wolfgang Reiland (Verbandsgemeinde Trier-Land) und Kreisjugendfeuerwehrwart Klaus Simon (Mertesdorf). Sie resümierten, dass mit der Gründung der Jugendfeuerwehr Welschbillig, als erste in der VG Trier-Land, eine beispielhafte Erfolgsgeschichte begann. Die JF Welschbillig war und ist ein verlässlicher Partner und Ratgeber in der Jugendfeuerwehrarbeit auf VG- und Kreisebene. Heute käme in Welschbillig fast die Hälfte der aktiven Feuerwehrleute aus der Jugendfeuerwehr. Zudem gratulierten Ortsbürgermeister Helmut Becker, Kreisfeuerwehrinspekteur Ortwin Neuschwander, VG-Wehrleiter Peter Heinz sowie der stellvertretende Vorsitzende des Landesjugendfeuerwehrverbandes Michael Holstein. Der Schirmherr der Veranstaltung, Landtagsabgeordneter Arnold Schmitt, Riol, lud die Jugendfeuerwehr für einen Tag in die Landeshauptstadt Mainz mit Besuch des Landtages ein. Auf die elf teilnehmenden Gastjugendfeuerwehren wartete indes eine spannende Olympiade. Die Platzierung: 1. Jugendfeuerwehr Sülm, 2. JF Wintersdorf, 3. JF Rodt, 4. JF Hockweiler, 5. JF Kordel und auf den weiteren Plätzen die Jugendfeuerwehren Trierweiler, Zemmer, Newel, Gusenburg, Reinsfeld und Irrel.