Feuerwehr rettet bei Wohnungsbrand in Trier zwei Hasen

Feuerwehr rettet bei Wohnungsbrand in Trier zwei Hasen

Bei einem Wohnungsbrand hat die Trierer Feuerwehr am Dienstagabend zwei Hasen gerettet.

Kurz vor 20.30 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in der Eurener Straße in Trier-Euren aus. In einem Mehrfamilienhaus war in einer Wohnung im 2. Obergeschoss aus bislang ungeklärten Gründen eine Decke in Brand geraten.

Der Bewohner konnte sich selbständig in Sicherheit bringen, kam jedoch mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell gelöscht. Zwei Hasen konnten die Einsatzkräfte unter Atemschutz aus dem dichten Rauch in Sicherheit bringen. Die Wohnung wurde noch belüftet, bevor der Einsatz beendet werden konnte.

Weitere Bewohner des Hauses wurden nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Während des Einsatzes war die Eurener Straße für den Verkehr voll gesperrt.

Im Einsatz waren beide Wachen der Berufsfeuerwehr sowie der Löschzug Euren und die Polizei.

Mehr von Volksfreund