1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Feuerwehr rettet Jet-Ski-Fahrer

Feuerwehr rettet Jet-Ski-Fahrer

Zu zwei fast gleichzeitigen Einsätzen ist die Feuerwehr am Sonntagnachmittag gegen 14.30 auf die Mosel ausgerückt. Der erste Notruf kam, als ein kleines Paddelboot, besetzt mit zwei Personen, auf der Mosel bei Mehring in Höhe des Campingplatzes unterzugehen drohte.

Passanten am Ufer sahen, dass die Bootsinsassen mit einem Wassereinbruch kämpften und alarmierten die Feuerwehr. Doch als diese eintraf, waren die beiden Männer bereits schwimmend ans Ufer gekommen und hatten ihr Boot im Schlepptau. In diesem Moment befand sich etwas weiter unterhalb ein Jet-Ski-Fahrer in Seenot. Die Elektrik seiner Maschine war ausgefallen und der Mann kam nicht mehr selbstständig an Land. Mit Hilfe eines Rettungsbootes der Feuerwehr Longuich wurde der Mann auf die andere Moselseite an einen Bootssteg in Riol gebracht. Alle drei Männer blieben unverletzt. Über eine Schadenshöhe ist nichts bekannt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Mehring, Schweich und Longuich sowie die DLRG aus Schweich. sikovolksfreund.de/blaulicht