Feuerwehr Schweich rückt 142-mal aus

Feuerwehr Schweich rückt 142-mal aus

Auf ihrer Jahreshauptversammlung ließ die Feuerwehr in Schweich das vergangene Jahr Revue passieren. So waren die 142 Einsätze der Feuerwehr im Jahr 2015 Thema, genau so wie die Verabschiedung langjähriger Feuerwehrmänner aus dem aktiven Feuerwehrdienst.

Der Wehrführer der Feuerwehr in Schweich, Stephan Krempchen, verabschiedete einige Kameraden. Unter ihnen: Bernhard Pauli, Werner Ruch, Werner Reichert, Günther Schmitt, Michael Porten und Heribert Wagner. Insgesamt haben sie zusammen 237 Jahre Dienst geschoben.
Außerdem wurde Pascal Schröder zum Oberfeuerwehrmann befördert sowie langjährige Mitglieder und Feuerwehrmänner geehrt.
Darunter Kai Kerwer für 10 Jahre und Willi Meisberger für 70 Jahre. Neu in den aktiven Feuerwehrdienst aufgenommen wurden Martin Schlöder und Philipp Schackmann.
Beide stammen aus der Jugendfeuerwehr Schweich. Bei den Vorstandswahlen wurden der bisherige erste Vorsitzende Jörg Winter und sowie sein Stellvertreter, Daniel Pauli, in ihrem Amt mit einer Wiederwahl bestätigt.red